Mit dem kommenden Deco M4 können Benutzer mit TP-Link verschiedene Decos in einem Netzwerk verwenden

Während der Arbeit an der Weltpremiere des kommenden Deco M4-Mesh-WiFi-Systems stellten wir fest, dass TP-Link durch Firmware-Updates die Cross-Mesh-WiFi-Kompatibilität zwischen allen vorhandenen und kommenden Deco-Modellen vorbereitet. Auf diese Weise können Benutzer ihre einzigartige Netzwerktopologie mit TP-Link Deco M9 Plus, Deco P7, Deco M5 und dem kommenden Deco M4 erstellen. Erfahren Sie mehr aus diesem Artikel:

Benutzer können Mesh-Netzwerke mit verschiedenen TP-Link Deco-Modellen erstellen

Wenn Sie die Versionshinweise der Firmware-Updates für Deco M9 Plus und Deco M5 sorgfältig durchgesehen haben, haben Sie möglicherweise bemerkt, dass TP-Link im Juli 2018 damit begonnen hat, die modellübergreifende Kompatibilität für die Deco-Familie zu testen.

TP-Link unterstützte zunächst das Mischen von Deco M9 mit M5 und P7

Diese Funktion wurde stillschweigend eingeführt und getestet, und die meisten Benutzer haben sie nicht bemerkt. Bei der Überprüfung des kommenden TP-Link Deco M4 (erstmals in Rumänien und Malaysia veröffentlicht) haben wir festgestellt, dass TP-Link diese modellübergreifende Kompatibilität als Besonderheit fördert.

TP-Link Deco M4 funktioniert mit allen Deco-Modellen

Das können Sie auf dieser Produktseite selbst sehen: Deco M4 bei TP-Link Malaysia. Auf derselben Seite stellen Sie auch fest, dass ein noch nicht eingeführtes Produkt namens Deco M3W erwähnt wird.

TP-Link Deco M4R arbeitet mit Deco M3W

Diese Informationen werden auch durch diesen Hilfeartikel auf der TP-Link-Website bestätigt, der zuletzt am 29. November 2018 aktualisiert wurde: Was soll ich tun, wenn ich mehr als ein Dekomodell habe?.

In diesem Artikel wird klargestellt, dass Sie die folgenden Deco-Modelle kombinieren können, um Ihre einzigartige Netzwerktopologie zu erstellen: TP-Link Deco M9 Plus, Deco P7, Deco M5 und das kommende Deco M4. Laut dem obigen Screenshot wird das Unternehmen der Liste auch ein neues Deco M3W-Modell hinzufügen.

Einstellen der Deco-Hauptstation in der mobilen App von TP-Link

Gute Nachrichten für TP-Link Deco-Benutzer

Dieser Ansatz von TP-Link ist intelligent und nützlich für ihre Kunden. Wenn Sie beispielsweise ein TP-Link Deco M5-Kit mit zwei Stationen gekauft haben und feststellen, dass Sie einen weiteren Knoten hinzufügen müssen, um eine optimale Abdeckung und Leistung zu erzielen. Sie können einen günstigeren Deco M4 kaufen und dem System hinzufügen. Wenn Sie mehr Leistung und erweiterte Funktionen wünschen, können Sie alternativ das teurere TP-Link Deco M9 Plus kaufen und es als primären Knoten in Ihrem Netz und die vorhandenen als sekundären Knoten festlegen. Der große Teil dieser Kreuzkompatibilität besteht darin, dass Sie die Kosten für die Änderungen senken, die Sie an Ihrem vorhandenen Deco-Mesh-WLAN-System vornehmen.

Was halten Sie von TP-Links Herangehensweise an die Deco-Familie??

Wir mögen die Tatsache, dass TP-Link eine vollständige Interoperabilität zwischen all seinen Deco-Modellen bieten wird. Dies erleichtert Kunden das Upgrade ihrer vorhandenen Mesh-WLAN-Systeme zu geringeren Kosten und den Zugriff auf neue Funktionen, sobald diese mit neueren Modellen verfügbar werden. Bevor Sie diesen Artikel schließen, teilen Sie uns Ihre Meinung zum Ansatz von TP-Link mit. Halten Sie es für eine gute Idee? Wenn Sie bereits ein Deco-Mesh-WLAN-System besitzen, wie ist Ihre Erfahrung damit??

Quelle TP-Link Malaysia