Sie können jetzt intelligente Geräte und IoT-Geräte erstellen, die Bluetooth 5 verwenden

In wenigen Monaten wird Bluetooth 5 endlich auf Smartphones und Tablets verfügbar sein. Sie können die Technologie jedoch bereits auf Entwicklerplatinen testen, die von Hardwareherstellern geliefert werden.

Bluetooth 5 ist ein wichtiger Schritt für die ehrwürdige Technologie, die 1999 eingeführt wurde, um Geräte drahtlos anzuschließen. Es ist zweimal schneller als das Vorgänger-Bluetooth 4.2, hat eine viermal größere Reichweite und bietet coole neue Konnektivitätsfunktionen.

Es kann Daten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 2 Mbit / s (Bit pro Sekunde) übertragen und hat eine realistische Reichweite von 120 Metern. Die Reichweite könnte bei klarer Sicht sogar noch länger sein, teilte die Bluetooth Special Interest Group mit.

Das sind gute Nachrichten für diejenigen, die mobile Geräte oder PCs mit Peripheriegeräten wie drahtlosen Lautsprechern koppeln. Es wird weniger Verbindungsabbrüche geben.

Ein Bluetooth-Gerät überträgt auch Daten von einem Gerät zu mehreren, eine Funktion, die in Smart Homes von Vorteil ist. Wenn ein Überwachungssystem beispielsweise einen Dieb erkennt, kann es Bluetooth 5 verwenden, um gleichzeitig das Sicherheitslicht und das Alarmsystem zu aktivieren.

Der neue drahtlose Standard kann auch umfangreichere Daten wie Standortinformationen und URLs übertragen. Dies kann in Einzelhandelsgeschäften oder sogar in selbstfahrenden Autos nützlich sein, die Navigationsdaten übertragen.

Bluetooth 5 wird Geräte in zwei bis sechs Monaten erreichen, teilte die Bluetooth SIG im Dezember mit. Einige der ersten Geräte könnten Smartphones und Tablets mit den Snapdragon 835-Chips von Qualcomm sein, deren Chipsatz Bluetooth 5 enthält.

Sie können Bluetooth 5 jedoch mit drahtlosen Karten testen, die jetzt ausgeliefert werden. Die Boards eignen sich besonders zum Basteln von Prototypen für Gadgets oder zum Entwickeln von Internet-of-Things-Geräten für die Automatisierung oder industrielle Umgebungen.

Drahtlose Karten wie Partikel- und Espressif-Systeme, die hauptsächlich Wi-Fi verwenden, sind äußerst beliebt, aber andere Karten mit Bluetooth 5-Funktionalität sind verfügbar oder werden in Kürze verfügbar sein.

Abelon Systems Bluetooth 5 für IoT

Wenn Sie Prototyp-Gadgets entwickeln, bietet die Internet of Things-Referenzplattform von Abelon Systems eine Reihe von drahtlosen Konnektivitätstechnologien, einschließlich Unterstützung für Bluetooth 5. Sie unterstützt auch ZigBee und die aufkommenden IoT-Konnektivitätstechnologien mit geringer Bandbreite wie SIGFOX oder LoRaWAN. Zu den integrierten Sensoren gehören ein Beschleunigungsmesser, ein Gyrometer und ein Magnetometer. Andere Sensoren können jedoch auch über Schnittstellen angeschlossen werden. Es verfügt über die beliebten I2C- und UART-Anschlussschnittstellen. Es wird später in diesem Jahr ausgeliefert und der Preis war nicht sofort verfügbar.

Hardware-Entwicklungskit von Nordic Semiconductor

Das Preview Development Kit nRF52840 von Nordic, dessen Preis zwischen 40 und 50 US-Dollar liegt, ist ein Entwicklungsboard, auf dem kleine Elektronikgeräte entwickelt werden können. Das Board ist mit Arduino Uno Revision 3 kompatibel, einer beliebten Elektronikentwicklungsumgebung. Es verfügt über einen 64-MHz-Cortex-M4F-Prozessor, 1 MB integrierten Flash-Speicher und 256 KB RAM. Es unterstützt ARM Mbed, eine Cloud-basierte Entwicklungsplattform. Es hat auch eine NFC-Schnittstelle und eine große Anzahl von Anschlüssen. Es hat auch eine USB 2.0-Schnittstelle.

Die SimpleLink Bluetooth-Karte von TI

Texas Instruments war eines der ersten Unternehmen, das auf den Bluetooth 5-Zug umgestiegen ist, und sein drahtloses Entwicklungskit für das Launchpad Board für 29 US-Dollar wurde zum Testen von Bluetooth 5-Anwendungen in IoT-Einstellungen entwickelt. Das Board kann auf Bluetooth 5 aktualisiert werden, wenn der vollständige Firmware-Stack freigegeben wird. Es verfügt über einen 48-MHz-ARM-Cortex-M3-Prozessor und eine Reihe von Eingängen zum Anschließen von Sensoren. Es ist auf der Website von TI verfügbar.

Treten Sie den Network World-Communitys auf Facebook und LinkedIn bei, um Kommentare zu Themen abzugeben, die im Vordergrund stehen.