Yelp verklagt den Anbieter für positive Bewertungen Revleap

Yelp hat eine Klage gegen Revleap eingereicht, ein Unternehmen, das Unternehmen dabei helfen kann, ihre Ratings zu verbessern, obwohl Yelp sagt, dass es sie tatsächlich spammt und ihnen das Geld aus dem Weg räumt.

Revleap mit Sitz in Los Angeles betreibt einen kostenpflichtigen Dienst, der laut seiner Website "einen großen konstanten Fluss positiver Bewertungen erzeugen kann, die über Ihrem Profil bleiben und gefälschte Bewertungen entfernen".

Diese Art von Nachrichten sind wissentlich falsch, behauptet Yelp in einer am Freitag eingereichten Klage, weil Revleap keine Möglichkeit hat, schlechte Bewertungen zu entfernen oder gute dazu zu bringen, prominenter zu erscheinen.

Laut Yelp verwendet Revleap Geschenkkarten, um Kunden dazu zu verleiten, positive Bewertungen über seine Kunden zu schreiben, um ihre Bewertungen täuschend zu verbessern, sagte Yelp in einem Blogbeitrag.

Die Klage strebt eine einstweilige Verfügung an, um die Praxis zusammen mit nicht näher bezeichneten Schäden zu beenden. Yelp hofft, dass die Klage Unternehmen dabei helfen wird, zwischen Unternehmen zu unterscheiden, die sich an die Regeln halten, und solchen, die den Namen von Yelp verwenden, um einen Dollar zu verdienen, indem sie kleine Unternehmen ausnutzen.

Die Eigentümer von Revleap äußerten sich bestürzt, als sie von der Klage erfuhren. Miteigentümer Alec Farwell sagte, Yelp "zerstöre Kleinunternehmer" und nannte die Anschuldigungen "lächerlich".

Die Nutzungsbedingungen von Yelp verbieten es, jemanden zu entschädigen oder dafür entschädigt zu werden, eine Bewertung zu schreiben oder zu entfernen, sowie die Veröffentlichung gefälschter Bewertungen oder anderer Verhaltensweisen, die zu voreingenommenen Bewertungen führen könnten.

Revleap würde nicht sagen, wie viele Kunden es hat, obwohl seine Kunden Niederlassungen an 2.000 Standorten in den USA haben, sagten seine Miteigentümer.

Yelp hat sich seinen eigenen Vorwürfen manipulierter Bewertungen gestellt. Einige Unternehmen gaben an, betrügerische Bewertungen erhalten zu haben, nachdem sie die Werbeplätze abgelehnt hatten. Aber die US-amerikanische Federal Trade Commission hat ihre Untersuchung von Yelp im vergangenen Monat eingestellt, ohne etwas zu unternehmen.

Treten Sie den Network World-Communitys auf Facebook und LinkedIn bei, um Kommentare zu Themen abzugeben, die im Vordergrund stehen.