zSpace, unglaubliche 3D-Anzeige

Ich denke wirklich nicht viel über 3D-Filme und 3D-Fernsehen nach. Die Brille, die Sie tragen müssen, verringert die Helligkeit und die überwiegende Mehrheit der 3D-Effekte ist schwach. 

Jetzt muss ich zugeben, dass 3D für mich schwerer zu sehen ist als für die meisten Menschen. Ich habe Exotropie, auch "wanderndes Auge" genannt (verursacht durch eine überbegeisterte Operation wegen Esotropie, als ich ein Kind war), was bedeutet, dass ich die meiste Zeit doppelt sehe. Nachdem ich seit meinem vierten Lebensjahr an dieser Krankheit leide, hat mein Gehirn gelernt, ein Bild zu ignorieren. Bei den meisten 3D-Medien ist es jedoch sehr schwierig, die Bilder konvergieren zu lassen, damit ich Tiefeneffekte sehen kann. Angesichts der Tatsache, dass die Effekte normalerweise sowieso nicht so groß sind, schien mir 3D immer eine Zeitverschwendung zu sein.

Als zSpace eine Demo seiner 3D-Anzeigeplattform anbot, war ich bereit, überwältigt zu werden. Ich habe mich sehr geirrt.

Das zSpace-System besteht aus einem benutzerdefinierten Display, einer polarisierten Brille und einem "Stift".

Das Betrachten von 3D-gerenderten Inhalten auf dem zSpace-Display ist erstaunlich! Wenn Sie Ihren Kopf bewegen, sehen Sie Szenen mit der richtigen Parallaxe, sodass die Illusion der Dimensionalität hervorragend ist. Mit dem Stift des Systems, einer Art 3D-Maus, können Sie mit Objekten interagieren, indem Sie sie drehen, bewegen und ausblenden. 

Die Demos waren fantastisch. JPL verwendete zSpace, um den All-Terrain Hex-Limbed Extra-Terrestrial Explorer (ATHLETE) zu modellieren, in dem Sie die Gliedmaßen des Geräts manipulieren und aus jedem Winkel betrachten können. Das Video unten ist die gleiche Demo, die ich mit ausgewertetem Video abgespielt habe. 

Weitere Demos waren Konstruktionsentwürfe, Renderings komplexer molekularer Strukturen und, einer meiner Favoriten, das Zerlegen eines animierten Herzens, das Sie im folgenden Video sehen können. 

Das zSpace-System besteht aus einem 23,6-Zoll-LCD-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel (die detaillierte Systemspezifikation finden Sie hier) mit vier im Rahmen integrierten Kameras. Um das System zu verwenden, tragen Sie eine spezielle Brille mit polarisierter Linse (für Personen mit verschreibungspflichtiger Brille sind Clip-Ons erhältlich), auf denen Markierungen angebracht sind, mit denen das System Ihre Kopfbewegungen mit den Kameras verfolgen kann. 

Das zSpace-Display kann von jedem Computer mit einem Intel- oder AMD Quad Core-Prozessor mit 2,2 GHz (oder schneller) und mindestens 4 GB RAM unter Windows 7 oder 8 64-Bit oder 32-Bit oder Windows XP 64-Bit oder betrieben werden 32-Bit mit einer INVIDIA Quadro GPU oder AMD ATI GPU mit DVI- oder DisplayPort-Ports.

zSpace enthält außerdem ein Plug-In für die 3D-Game-Engine Unity, mit dem sich 3D-Inhalte einfach erstellen lassen. Ich habe auch mit dem Unity-basierten Angry Bots-Spiel auf zSpace gespielt und die Fähigkeit, meinen Kopf zu bewegen und Szenenelemente "umzusehen", war einfach fantastisch!

Die "immersive" Qualität des zSpace-Displays ist wirklich beeindruckend, aber wenn Sie die zSpace-Site lesen und alle Bilder mit Renderings ignorieren, die anscheinend über dem Display schweben, wurde anscheinend jemand im Marketing mitgerissen. Ich würde auch Probleme mit der Verwendung des Wortes "holographisch" durch das Unternehmen wie in "zSpace, ein virtuelles holographisches 3D-Display" haben, da Holographie eine ganz andere Technologie ist.

Abgesehen von diesen Murren ist dies das erste 3D-Betrachtungssystem, das ich gesehen habe und das nicht nur unglaublich gut funktioniert, sondern auch einen angemessenen Preis hat: 3.995 US-Dollar. zSpace bietet auch andere Pakete und Kaufoptionen. 

Wenn Sie sich für 3D-Rendering-Lösungen interessieren, sollten Sie zSpace nicht nur auschecken, sondern auch auschecken.

Geben Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren unten oder an [email protected] wieder und folgen Sie mir auf Twitter, App.net und Facebook.

Treten Sie den Network World-Communitys auf Facebook und LinkedIn bei, um Kommentare zu Themen abzugeben, die im Vordergrund stehen.