Yahoo erfindet die Small Business Services Unit neu

Yahoo hat in seinem Kreuzzug, sich neu zu erfinden, einen weiteren Punkt auf die Tagesordnung gesetzt: die Überarbeitung seiner Webhosting-Einheit für kleine Unternehmen.

Yahoo Small Business kümmert sich um Webhosting, Domainregistrierung, E-Commerce und E-Mail-Dienste für kleine Unternehmen. Das Unternehmen beabsichtigt, einen visuellen Designer als Teil eines größeren Plans einzustellen, um "den Kern der Benutzer- und visuellen Erfahrung" für die Division neu zu erfinden, sagte Yahoo in einer Stellenanzeige, die am vergangenen Freitag auf seiner Website veröffentlicht wurde.

Der Designer wird mit einem Team aus anderen Designern, Produktmanagern, Vermarktern und Ingenieuren zusammenarbeiten, "um eine völlig neue Erfahrung zu schaffen, die Kleinunternehmern hilft, ihr Geschäft zu starten, aufzubauen und auszubauen", sagte Yahoo.

Der Plan scheint eine Reihe von Geräten auf Desktop- und Mobilgeräten zu umfassen.

Yahoo hat kürzlich durch die Übernahme von Rondee, einem Konferenzdienstleister, mehr Mitarbeiter in sein Team für Kleinunternehmen aufgenommen. und Lexity, eine E-Commerce-App-Plattform. Im vergangenen Monat hat Yahoo Lexity als Yahoo Commerce Platform neu gestartet, um die Tools und Apps von Yahoo für Kleinunternehmer zu stärken. Mit diesen Apps können Unternehmen unter anderem auf Einkaufsseiten gelistet und Werbung schalten und ihre Produkte auf Facebook verkaufen.

Yahoo rekrutiert "neue Rollen in mehreren Funktionen", sagte eine Unternehmenssprecherin bezüglich der Stellenausschreibung.

Derzeit bietet die Website für kleine Unternehmen von Yahoo verschiedene Dienste für kleine Unternehmen zu unterschiedlichen Preisen. Unternehmen können beispielsweise eine Domain ab 9,95 US-Dollar pro Jahr oder eine E-Commerce-Website über Yahoo ab 10,19 US-Dollar pro Monat erstellen.

Es ist unklar, wie viel Geld Yahoo mit dem Kleinunternehmen selbst verdient. Der Transaktionsumsatz fällt jedoch unter den "sonstigen" Umsatz des Unternehmens, der sich im vergangenen Jahr auf rund 958 Millionen US-Dollar belief.

Im vergangenen Jahr war Yahoo unermüdlich bemüht, seine Website-Eigenschaften neu zu gestalten und neue Produkte auf den Markt zu bringen. Seit Marissa Mayer im Juli 2012 das Ruder als CEO übernommen hat, wurden unter anderem der Flickr-Foto-Sharing-Dienst Yahoo News und zuletzt der E-Mail-Dienst neu gestaltet. Das Unternehmen hat auch eine Reihe von Akquisitionen getätigt, insbesondere Tumblr für rund 1 Milliarde US-Dollar.

Yahoo wieder "cool" zu machen, war ein Schlüsselelement bei den Neuerfindungsbemühungen des Unternehmens. Ein überarbeiteter Service für das Hosting von Kleinunternehmen könnte Yahoo jedoch dabei helfen, eine größere Anzahl von Kunden anzulocken, die über die bestehenden Benutzer hinausgehen.

Treten Sie den Network World-Communitys auf Facebook und LinkedIn bei, um Kommentare zu Themen abzugeben, die im Vordergrund stehen.