ZeroStack bietet Ihnen eine private Cloud, ohne diese verwalten zu müssen

Das Startup ZeroStack veröffentlicht diese Woche die allgemeine Verfügbarkeit seiner Hybrid-Cloud-Plattform, die einen lokalen konvergierten Infrastruktur-Stack kombiniert, der von ZeroStack über eine Remote-Softwareplattform verwaltet wird.

ZeroStack

Die konvergierte Infrastruktur von ZeroStack 

Durch die Kombination aus lokaler Infrastruktur und Remote-Lieferantenverwaltung erhalten Kunden eine Cloud hinter ihrer Firewall, ohne dass umfangreiche interne Kenntnisse für die Verwaltung erforderlich sind.

+MEHR AUF DER NETZWERKWELT: Innerhalb der IT-Strategie der Bank of America +

Das Konzept ist nicht ganz neu. Startup Platform9 macht etwas Ähnliches, aber dieses Startup basiert seine gesamte Cloud auf OpenStack. Ciscos Metacloud ist ein ähnliches Konzept, und Anbieter wie Rackspace, Hewlett Packard Enterprise und sogar Dell bieten ähnliche Dienste an. ZeroStack hofft jedoch, dass seine spezifische Mischung aus Hardware- und Softwarediensten es auf dem Markt differenzieren wird.

Die lokale Komponente bietet eine Vielzahl von Optionen, die Benutzer bereitstellen können. Die Standardhardware wird in einer 2U-Chasis mit vier Serverknoten geliefert. Es unterstützt zwischen 64 und 128 CPU-Kerne, zwischen 512 GB und 1 TB RAM und 6,4 TB bis 19,2 TB SSD-Kapazität. Alles basiert auf Standardhardware, die ZeroStack an Kunden verkauft. Es können mehrere Boxen miteinander verbunden werden. Es lässt sich in OpenStack Application Programming Interfaces (APIs) integrieren..

Diese lokale Infrastruktur ist mit dem Cloud-Portal von ZeroStack verbunden, das sich in der öffentlichen Cloud befindet. ZeroStack überwacht die Infrastruktur, überträgt das Herunterladen neuer Funktionen in die Cloud und kann viele Probleme beheben.

Der CEO und Mitbegründer Ajay Gulati, der früher Forschung und Entwicklung für VMware leitete, sagt, dass dieses Setup die besten Eigenschaften der öffentlichen und privaten Cloud kombiniert. Es befindet sich beim Kunden hinter seiner Firewall, sodass keine Bedenken bestehen, dass sich Kundendaten in der öffentlichen Cloud befinden. Es wird jedoch vollständig von der öffentlichen ZeroStack-Cloud verwaltet. ZeroStack plant, in Zukunft Integrationen mit öffentlichen Cloud-Anbietern wie Amazon Web Services zu integrieren.

ZeroStack plant, das Hardware- / Software-Bundle zu einem Preis von weniger als 100.000 US-Dollar anzubieten.

Das in Mountain View, CA, ansässige Unternehmen zählt Kiran Bondalapati, Gründungsingenieur bei Bromium, und Gulati zu den Gründern und hat von Formation 8 bisher 21,6 Mio. USD (5,6 Mio. USD Serie A im August 2015 und 16 Mio. USD Serie B im Oktober 2015) erhalten , Foundation Capital und Mark Leslie von Leslie Ventures.

Treten Sie den Network World-Communitys auf Facebook und LinkedIn bei, um Kommentare zu Themen abzugeben, die im Vordergrund stehen.