Ja, Sie können iOS 8 zurückstufen. Zurück zu iOS 7.1.2 - Vorerst

Wenn Sie auf iOS 8 aktualisiert, eine Weile herumgespielt und festgestellt haben, dass die Dinge unerträglich, zu frustrierend oder auf andere Weise keine Verbesserung gegenüber iOS 7.1.2 darstellen, können Sie Ihr iPhone oder iPad dennoch von iOS 8 auf iOS 7.1 zurückstufen. 2. Dies ist jedoch mit ziemlicher Sicherheit eine kurzlebige Gelegenheit. Wenn Sie also beabsichtigen, dies zu tun, sollten Sie schnell handeln.


Ein paar wichtige Hinweise: Ein Downgrade wird von Apple nicht unterstützt und es kann schief gehen. Außerdem können Sie nur iOS 7.1.2-Sicherungen auf einem iOS 7.1.2-Gerät wiederherstellen. Sie können keine von iOS 8 erstellten Sicherungen auf einem iOS 7-Gerät wiederherstellen. Das heißt, wenn Sie noch kein iOS 7.1.2-Backup haben, können Sie Ihre Daten nicht wiederherstellen und das Gerät muss wie neu eingerichtet werden. Das allein sollte für die meisten eine starke Abschreckung sein, da das Wiederherstellen von Backups normalerweise ziemlich wichtig ist. Daher möchten Sie wahrscheinlich Ihre iOS-Backups in iTunes identifizieren und sicherstellen, dass Sie eines haben, wenn nicht, möchten Sie wahrscheinlich bei bleiben iOS 8. Geräte, auf denen iOS 8 vorinstalliert ist, wie das iPhone 6 und 6 Plus, können überhaupt nicht auf iOS 7.1.2 heruntergestuft werden.

Obwohl ein Downgrade ziemlich einfach ist, wird es aufgrund der damit verbundenen Einschränkungen und des begrenzten Zeitfensters, das Downgrades ermöglicht, als etwas fortgeschritten angesehen. Auf dieser Signaturstatusseite können Sie feststellen, ob Apple weiterhin Downgrades für eine bestimmte iOS-Version zulässt oder nicht und auf Gerätebasis.

So führen Sie ein Downgrade von iOS 8 auf iOS 7.1.2 durch

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Gerät sichern, bevor Sie mit diesem Vorgang beginnen.

  1. SICHERN SIE IHR iOS 8-GERÄT vor allem anderen - überspringen Sie dies nicht - dies stellt sicher, dass Sie Ihre Daten auf iOS 8 wiederherstellen können, wenn Sie ein Problem mit dem Downgrade haben
  2. Laden Sie das iOS 7.1.2 IPSW hier für Ihr Gerät herunter und speichern Sie es an einem zugänglichen Ort wie dem Benutzer-Desktop
  3. Öffnen Sie iTunes auf dem Mac / PC und verbinden Sie das iPhone, iPad oder den iPod touch mit dem USB-Kabel
  4. Wählen Sie das Gerät in iTunes aus und wechseln Sie zur Registerkarte "Zusammenfassung"
  5. Halten Sie die OPTION-Taste für Mac OS X gedrückt (verwenden Sie die UMSCHALTTASTE für Windows) und klicken Sie auf die Schaltfläche „Aktualisieren“
  6. Navigieren Sie zu der heruntergeladenen Firmware-IPSW-Datei für iOS 7.1.2 und wählen Sie sie aus
  7. Wählen Sie erneut "Update". ITunes überprüft das Update bei Apple und der Downgrade-Vorgang beginnt. Wenn dies fehlschlägt, haben Sie entweder die falsche IPSW-Datei verwendet oder das Downgrade-Signaturfenster für die Firmware für iOS 7.1.2 wurde geschlossen

Der Downgrade-Vorgang kann abhängig von einer Vielzahl von Faktoren eine Weile dauern. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, kehrt das Gerät zum bekannten Bildschirm "Neues Setup" zurück, als wäre es brandneu. Anschließend möchten Sie Ihr zuvor erstelltes iOS 7.1.2-Backup wiederherstellen, um Ihre Daten wiederherzustellen. Auch hier funktionieren iOS 8-Sicherungen auf iOS 7.1.2-Geräten nicht.

Wenn Sie aus irgendeinem Grund Probleme mit dieser Methode haben und wissen, dass das Signaturfenster immer noch geöffnet ist und Sie über die richtigen Firmware-Dateien verfügen, können Sie auch das wiederherstellungsbasierte Downgrade verwenden, das hier Methode 2 ist, dies jedoch nicht sollte. nicht notwendig sein.

Wenn Sie zu iOS 7.1.2 zurückkehren, sollten Sie bei zukünftigen iOS-Softwareupdates vorsichtig sein und dort bleiben. Die Downgrade-Funktion wird sicherlich bald geschlossen und das bedeutet, dass zukünftige Updates mit iOS eine Einbahnstraße sein werden.